Jünglingsverein Frohsinn

 
Seit 1900 hat sich der Jünglingsverein Frohsinn Blens die Aufgabe gestellt, Frohsinn und Heiterkeit zu verbreiten und das alte Brauchtum zu pflegen. In diesem Sinne gestaltet er aktiv das Dorfleben mit und bemüht sich um den Erhalt der Traditionen.

Blenser Jünglingsverein Frohsinn 2017 - Foto © Theo Latz

Blenser Jünglingsverein Frohsinn 2017 – Foto © Theo Latz

Der Verein veranstaltet im Verlauf des Jahres die folgenden Feste:

  • Kleinkirmes 24. April 2016 zum Fest des Hl. Georg, dem Schutzpatron der Kapelle Blens

  1. Kirchgang, Kranzniederlegung am Ehrenmal, Dorffest mit Frühschoppen, Mittagstisch und Cafeteria.

  • Maibaumaufstellen am 30. April

  1. Die jungen und jung gebliebenen Männer von Blens ziehen gemeinsam in den Wald und schlagen nach alter Sitte den Maibaum mit der Axt, um diesen dann auf den Schultern zum Dorfplatz zu tragen.
  2. Kinder der Jugendgruppe schmücken die frisch geschlagene Fichte mit bunten Linten.
  3. Aufstellen des Maibaums unter dem Beifall der Zuschauer und anschließendes Dorffest.

Lesen Sie hier mehr über die Tradition des Maibaumaufstellens in Blens bei eifelon.de:  Mainacht: Alte Tradition auch im 21. Jahrhundert

Fotos vom Maibaumaufstellen 2014 © Joachim Wiesinger:



  • Sommerkirmes 22. – 25.7.2016

  1. Ein langes Wochenende im Juli steht ganz im Zeichen des großen Dorffestes:
  2. Freitags: „Rock an der Rur“ für die Jugendlichen.
  3. Samstags: Traditionelles Herausholen der Kirmes und Ball mit Live Musik.
  4. Sonntags: Kirchgang, Frühschoppen und großer Kirmesumzug.
  5. Montags: Frühstück im Zelt, Kinderbelustigung, Abschlussball mit Tombola.

  • Adventsingen am 1. Advent

  1. Weihnachtliches Konzert am Dorfplatz mit Glühwein, Waffeln und Plätzchen.

Jünglingsverein Frohsinn in den 1960er Jahren

Jünglingsverein Frohsinn in den 1960er Jahren


Vorsitzender: Roman Adams